Einer von uns: Kai Ebelt