Risikomanagement im Gesundheitswesen – Pflicht oder Kür?