6 Tipps wie Sie im Job richtig durchstarten und auf Erfolgskurs bleiben

Wie lauten Ihre Ziele für 2017? Streben Sie den nächsten großen Karrieresprung an? Möchten Sie neue Aufgaben und mehr Verantwortung übernehmen? Planen Sie eine berufliche Veränderung? Mit unseren 6 Tipps erfahren Sie, wie Sie Ihre beruflichen Ziele besser erreichen.

Status quo analysieren

„Nur wer weiß, woher er kommt, weiß, wohin er geht." (Theodor Heuss) Um realistische Ziele zu definieren, empfiehlt es sich die aktuelle berufliche Situation und das eigene Stärkenprofil zu analysieren. Stellen Sie sich diese Fragen: Wie zufrieden bin ich? Was sind meine Aufgaben im Unternehmen? Was sind meine Stärken? Wo sehe ich für mich zukünftige Chancen und Entwicklungspotenziale im Unternehmen?


Stärken nutzen und Ziele setzen

Wer sich über seine Stärken und mögliche Chancen und Potenziale im Unternehmen bewusst ist, kann Ziele entwickeln. Ziele sind wichtig – sie beflügeln und setzen Energien frei. Wichtig: Ihre Ziele sollten erreichbar und Ihr persönlicher Nutzen (z. B. mehr Spaß und Freiraum im Job) klar erkennbar sein. Achten Sie darauf sich kleine Etappenziele zu setzen, so profitieren Sie regelmäßig von Erfolgserlebnissen. Stellen Sie sich auch darauf ein, dass mal was nicht klappt – lassen Sie sich von kleinen Misserfolgen nicht frustrieren und bleiben am Ball.


Komfortzone verlassen und positiv denken

Wer kennt das nicht? Bei der Erreichung unserer Ziele und der Erfüllung unserer Wünsche, stehen wir uns häufig selbst im Weg. Das heißt: Blockaden lösen, den inneren Schweinehund überwinden und an sich selbst glauben! Hierbei hilft es, eine bewusst positive Einstellung zum Unternehmen, Ihrer Tätigkeit, den Vorgesetzen und Kollegen zu entwickeln. Oft kommt es auf die Perspektive an. Konzentrieren Sie sich auf die angenehmen Aspekte Ihrer beruflichen Situation und gehen Sie Veränderungen und Herausforderungen mutig an!


Kontakte knüpfen und Engagement zeigen

Um berufliche Erfolge zu erzielen, zählt nicht nur, was Sie können, sondern auch, wen Sie kennen und was andere über Sie denken. Seien Sie offen für Kontakte und pflegen Sie Ihr Netzwerk aktiv. Dabei geht es nicht um oberflächliches „Networking", sondern darum sich das Leben gegenseitig ein bisschen angenehmer und leichter zu machen. Entwickeln Sie einen Blick für die Probleme und Aufgaben in Ihrem Unternehmen und bieten Sie an, diese (gemeinsam mit anderen) anzugehen und zu lösen. So zeigen Sie Engagement und vergrößern gleichzeitig Ihr Netzwerk.


Selbstmarketing betreiben

Manchen fällt es schwer, andere sind regelrecht süchtig danach: Selbstmarketing. Personen, die erfolgreich Selbstmarketing betreiben, fallen dadurch auf, dass sie positiv auf sich aufmerksam machen, d. h. die Bühnen des Berufsalltags nutzen. Welche Bühnen bietet Ihnen Ihr Beruf? Wer ist Ihr Publikum? Lernen Sie Erfolge zu präsentieren und genießen Sie den Applaus. Art und Umfang definieren Sie selbst – ob im Mitarbeitergespräch mit dem Chef, im Teammeeting oder bei der nächsten Präsentation.


Bereit sein Neues zu lernen

„Es ist von grundlegender Bedeutung, jedes Jahr mehr zu lernen als im Jahr davor." (Peter Ustinov) Wenn Sie diesen Anspruch ernst nehmen, sind Sie auf einem guten Weg. Überlegen Sie sich gezielt, welche Kompetenzen Sie für Ihre gesetzten Ziele benötigen und wie Sie diese erwerben können. Was möchten Sie lernen – im fachlichen und persönlichen Bereich? Wer auf diese Frage eine Antwort hat, ist gut gewappnet seine Ziele zu erreichen.


Die nächsten Schritte
Kontaktieren Sie uns
broken
broken

You are using an outdated browser.

Upgrade your browser today to better experience this site.

Upgrade