Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltiges Wachstum – zum Wohle aller

Unsere Ziele und Wünsche sind unerschöpflich, doch leider gilt dies nicht für unsere Ressourcen. Hochrechnungen zufolge wird die Weltbevölkerung bis 2050 auf 9,6 Milliarden ansteigen. Das Bevölkerungswachstum erfolgt dabei hauptsächlich in den neuen aufstrebenden Märkten. Diese konzentrieren sich ganz auf den Ausbau ihrer Wirtschaft und das häufig auf Kosten der Umwelt. Nachhaltiges Wachstum zielt darauf ab, eine Balance zwischen unaufhaltsamem Fortschritt und der Notwendigkeit herzustellen, um unsere Ressourcen für künftige Generationen zu bewahren.



Eine sichere und nachhaltige Zukunft ist möglich, wenn wir mit Ressourcen wie Energie und Wasser vorsichtig umgehen und gleichzeitig neue Technologien nutzen, die Effizienz steigern und die Umweltbelastung reduzieren.


 

Nachhaltige Entwicklung

 

TÜV SÜD ist überzeugt, dass wirtschaftliches Wachstum, Umweltschutz und ein hoher Lebensstandard gleichzeitig machbar sind. Um eine sichere und nachhaltige Zukunft möglich zu machen, gilt es daher, mit unseren Ressourcen, wie z. B. Energie und Wasser, sorgsam umzugehen und das Potenzial neuer Technologien, die maximale Effizienz bei minimalen Umweltauswirkungen ermöglichen, voll auszuschöpfen.

 

Unternehmen und ihre Branchen tragen Verantwortung – nicht nur für ihre Mitarbeiter und Kunden, sondern ebenso für die Umwelt. Indem TÜV SÜD seinen Partnern die nötige Unterstützung für nachhaltige Entwicklung bietet, eröffnen wir allen Menschen die Chance auf eine lebenswerte Zukunft.

Referenzprojekt


  • sd-shutterstock-100065479_700x420.jpg

    Dezentralisierte Sanitärtechnik: Mit dem Ziel, 2,5 Mrd. Menschen in Entwicklungsländern sichere und nachhaltige Sanitärlösungen bereitzustellen, arbeitet TÜV SÜD gemeinsam mit der Gates Foundation an der Entwicklung eines technischen Standards für Sanitärtechnik, die ohne Anschluss an Kanalisation, Wasserversorgung oder Stromversorgung funktioniert.

  • tuv-sud-bmw_700x420.jpg

    Energieeffizienz: Um die BMW Group beim Erreichen ihrer ambitionierten Energiesparziele zu unterstützen, haben wir im BMW Werk im südafrikanischen Rosslyn Energieeffizienzanalysen durchgeführt. So konnten 28 Optimierungspotenziale identifiziert und geeignete Optimierungsmaßnahmen vorgeschlagen werden.

  • sd-gettyimages-118369977_700x420.jpg

    Offshore-Windenergie: TÜV SÜD-Experten begleiteten das Projekt Offshore-Windpark Nordsee One von der Fertigungsüberwachung über Transport und Errichtung bis hin zur Inbetriebnahme der Anlagen. Durch fortlaufende Konformitätsprüfungen konnten die vorgegebenen behördlichen Auflagen eingehalten, das betriebliche Risiko minimiert und eine schnelle Betriebsfreigabe erreicht werden.

  • sd-sd-shutterstock-405943999_700x421.jpg

    Sicheres Recycling von Elektrofahrzeugen: Um potenzielle Risiken beim Recycling von Elektrofahrzeugen, die mit Meerwasser in Berührung gekommen sind, aufzudecken, hat das Verkehrsministerium (U.S. Department of Transportation) und die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) in den USA unsere Experten damit beauftragt, Testverfahren und geeignete Sicherheitskriterien für die Einführung entsprechender Sicherheitsstandards zu entwickeln.

Strategische Themen

Take the next step
Connect with us
broken
broken

You are using an outdated browser.

Upgrade your browser today to better experience this site.

Upgrade